Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung des Partners

  • Beim Kauf von Produkten hat der Verbraucher die Möglichkeit, den Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb einer Frist von 14 Tagen aufzulösen, sofern nicht anders auf der Produktseite angegeben. Diese Bedenkzeit beginnt am Tag nach Erhalt der Ware durch den Verbraucher oder einen zuvor vom Verbraucher benannten und bekannt gegebenen Vertreter.
  • Während der Testzeit muss der Verbraucher das Produkt und seine Verpackung sorgfältig behandeln. Er darf das Produkt nur in dem Umfang auspacken oder benutzen, der notwendig ist, um zu beurteilen, ob er das Produkt behalten möchte. Macht der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, wird er das Produkt mit sämtlichem Zubehör und - soweit zumutbar - im Originalzustand und in der Originalverpackung an den Auftragnehmer zurücksenden, und zwar nach Maßgabe der vom Auftragnehmer erteilten angemessenen Anweisungen.
  • Wenn der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen möchte, muss er dies innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Produkts tun, indem er das Formular benutzt, um dies dem Vertreter mitzuteilen, sofern nichts anders auf der Produktseite angegeben wurde. Nachdem der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht hat, sollte er das Produkt innerhalb von 14 Tagen an den Vertreter oder Lieferanten zurücksenden. Der Verbraucher muss nachweisen, dass er die Produkte rechtzeitig zurückgeschickt hat.
  • Wenn der Verbraucher nach Ablauf der in Artikel 2 und 13.3 genannten Fristen nicht angegeben hat, dass er von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen will, oder das Produkt nicht an den Vertreter zurückgegeben hat, gilt der Kauf als zustande gekommen.
  • Die folgenden Produkte sind vom Widerrufsrecht ausgeschlossen:
  1. Produkte, die eindeutig persönlicher Natur sind;
  2. Produkte, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht zurückgegeben werden können;
  3. Produkte, die schnell verderben oder altern;
  4. Produkte, deren Preis Schwankungen auf dem Finanzmarkt unterliegt und auf die der Agent keinen Einfluss hat;
  5. Audio- und Videoaufzeichnungen und Computersoftware, deren Siegel nach der Lieferung gebrochen wurde
  6. versiegelte Produkte, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung nach der Lieferung aufgebrochen wurde; und
  7. Produkte, die auf Wunsch des Verbrauchers nach seinen Spezifikationen hergestellt werden.

 

Kosten des Widerrufs
  • Macht ein Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, sind die Kosten der Rücksendung vom Verbraucher zu tragen.
  • Wenn ein Verbraucher einen Betrag gezahlt hat, wird der Vermittler diesen Betrag so schnell wie möglich zurückerstatten, spätestens jedoch 14 Tage nach Erhalt des Widerrufs. Die Rückerstattung erfolgt über dieselbe Zahlungsmethode, die für den Kauf verwendet wurde, es sei denn, der Verbraucher stimmt ausdrücklich einer anderen Zahlungsmethode zu und der Vermittler akzeptiert diese Methode. Voraussetzung für die Erstattung ist, dass die Ware bereits beim Vertreter oder Lieferanten eingegangen ist oder ein schlüssiger Nachweis über die vollständige Rücksendung erbracht wird.
  • Wird die Ware durch unsachgemäßen Umgang des Verbrauchers beschädigt, so haftet der Verbraucher für eine etwaige Wertminderung der Ware.

 

Reklamationen und Streitigkeiten
  • Wenn der Käufer eine Beschwerde hat, sollte er sie dem Vermittler schriftlich mitteilen.
  • Eine Reklamation setzt die Verpflichtungen des Käufers oder des Agenten nicht aus, es sei denn, der Agent bestimmt schriftlich etwas anderes.
  • Eine Beanstandung der Vertragsausführung muss innerhalb von sieben (7) Tagen, nachdem der Käufer die Mängel festgestellt hat, schriftlich unter Angabe von Gründen erfolgen.
  • Eine Reklamation wird vom Beauftragten innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum des Eingangs beantwortet. Erfordert eine Beschwerde eine absehbar längere Bearbeitungszeit, wird der Beschwerdeführer innerhalb von 14 Tagen darüber informiert und es wird angegeben, innerhalb welcher Frist die Beschwerde bearbeitet werden soll.
  • Der Vermittler hat jederzeit mindestens vier (4) Wochen Zeit, um eine Reklamation in gegenseitiger Absprache zu lösen. Nach Ablauf dieser Frist gilt die Beschwerde als Streitfall im Sinne von Artikel 8.
  • Erklärt der Auftragnehmer eine Reklamation für berechtigt, wird er nach seiner Wahl die gelieferten Produkte kostenlos ersetzen oder reparieren. Kann eine Reklamation nicht einvernehmlich gelöst werden, gilt die Reklamation als Streitfall im Sinne von Artikel 8.
  • Wenn der Beschwerdeführer ein Verbraucher ist, kann er seine Beschwerde auch über die Europäische OS-Plattform (https://ec.europa.eu/consumers/odr/) an einen Schlichtungsausschuss richten.
  • Für alle Streitigkeiten, die sich aus dem Vertrag ergeben oder auf die die Bedingungen Anwendung finden, gilt ausschließlich und ungeachtet des Wohnsitzes des Käufers oder eines Dritten das deutsche Recht und ist das Gericht [Rotterdam] zuständig, es sei denn, Bestimmungen des zwingenden Rechts führen zur Zuständigkeit eines anderen Gerichts.
  • Die Anwendbarkeit des Wiener Kaufrechtsübereinkommens ist ausgeschlossen.

Ende der Widerrufsbelehrung 

**************************************************************************************************** 

§7 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.) WICHTIG: Dies ist nicht gleich der Rücksendeadresse. Bitte erkunden Sie sich nach der Rücksendeadresse per E-Mail an kontakt@wunder-haut.de.

An :
Yiwu EFun Electronic Commerce Co., Ltd.
Adresse: Room 201, Unit 1, Building 68, District 2, Hemach, Beiyuan Street, Yiwu City, Zhejiang Province, China
E-Mail kontakt@wunder-haut.de
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________

Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)


_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

__________________

(*) Unzutreffendes streichen.

§8 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen. 

§9 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.


Stand der Widerrufsbelehrung Mai 2021